Gruppentraining

Montag

09h15 – 10h15  Mobility
18h30 – 19h30 Gymnastics
19h30 – 21h00 Olympic Weightlifting

Dienstag

18h30 – 19h30 Competition Class

Mittwoch

18h00 – 19h00  Workout Class
19h30 – 20h30  Gymnastics

Donnerstag

17h30 – 18h30 Gymnastics
19h30 – 20h30 HIIT

Freitag

18h00 – 19h00  Functional Training

Samstag

12h00 – 13h00  CrossYoga

Sonntag

11h15 – 12h15 HIIT

Du interessierst dich für unsere Gruppenkurse?

Kursbeschreibungen

 

Gymnastics

Gymnastics ist eine Form des Functional Training und wurde entwickelt, um die menschliche Leistungsfähigkeit in allen körperlichen Bereichen zu steigern und weiterzuentwickeln. Repräsentativ dafür stehen die 10 Trainingsbereiche kardiovaskuläre Ausdauer, Kraftausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Flexibilität, Leistung, Balance, Geschicklichkeit, Koordination und Bewegungsgenauigkeit. Die Kraftelemente bestehen aus Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Nebst dem eigenen Körpergewicht kommen Ringe, Reckstangen, Medizinbälle, Springseile und Gewichte zum Einsatz, mit dem Schwerpunkt auf Geräten aus dem Kunstturnen. Für den bestmöglichen Effekt ist es zentral, dass die Übungen technisch sauber ausgeführt werden!

HIIT

High Intensity Training – Workout ist ein hoch intensives Intervall Training. Es wird die ganze Crosshall genutzt um ein intensives Circuittraining mit verschiedenen Kraft / Ausdauerübungen durchzuführen. Es werden immer wieder verschiedene Elemente wie, Seile / Sprints / Langhanteln / Kettlebells / Medizinbälle Rudergeräte usw. ins Training eingebaut und in kurzen Intervallen trainiert. Ziel ist es für jeden Teilnehmer, ein auf seinen Trainingsstand, möglichst intensives und gesundheitsorientiertes Training anzubieten.

Functional Training

Functional Training dient der Optimierung der Leistungsfähigkeit in den Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Freies, dreidimensionales Training bereitet den Körper perfekt auf unterschiedliche Bewegungsanforderungen vor und dient der Prophylaxe von Sport- und Alltagsverletzungen. Insofern sollen Muskeln nicht isoliert oder an Maschinen trainiert werden, da bei entsprechenden Alltags- oder sportspezifischen Bewegungen (meist) verschiedene Muskelpartien gleichzeitig zusammenspielen und der Körper dabei selbst Stabilität gewährleisten muss. Dementsprechend sehen auch die Trainingsübungen aus: Sie sollen „funktionell“ (für den Alltag oder die Sportart) sein, also mehrgelenkig und nicht auf einzelne Muskeln isoliert ausgerichtet. Beim „Functional Training“ geht es nicht nur darum, größere Muskeln zu bekommen oder gezielt stärker zu werden, sondern darum, „sports performance“ (= sportliche Leistung) zu optimieren und Verletzungen zu vermeiden. Bewegungsabläufe und Bewegungsketten liegen also im Fokus.

HIIT

High Intensity Training – Workout ist ein hoch intensives Intervall Training. Es wird die ganze Crosshall genutzt um ein intensives Circuittraining mit verschiedenen Kraft / Ausdauerübungen durchzuführen. Es werden immer wieder verschiedene Elemente wie, Seile / Sprints / Langhanteln / Kettlebells / Medizinbälle Rudergeräte usw. ins Training eingebaut und in kurzen Intervallen trainiert. Ziel ist es für jeden Teilnehmer, ein auf seinen Trainingsstand, möglichst intensives und gesundheitsorientiertes Training anzubieten.

Mobility

Der Mobilitätskurs legt den Fokus auf die Erweiterung des Bewegungsumfangs, die Stabilität im Muskelgewebe und die Beweglichkeit im Alltag. Wer an seiner Beweglichkeit arbeiten möchte, sollte hier regelmäßig vorbeischauen. Diese Klasse eignet sich auch sehr gut für sogenannte „Rest Days“, an denen kein intensiver Sport betrieben wird.

CrossYoga

Wie es sich anfühlt, mit Yoga körperliche Möglichkeiten zu verschieben, erleben die Athleten in diesem Kurs. Schulterrotation, Beweglichkeit in Kreuzbein und Leiste, Dehnbarkeit der großen Muskulatur in Oberschenkeln und im Gesäss – da geht noch einiges bei sonst austrainierten Athleten. CrossYoga bietet eine herrliche Mischung aus intensivem Training und entspanntem Üben.

CrossFit

CrossFit ist ein unglaublich effizientes und effektives Fitness-Training, dass dich in kurzer Zeit in Topform bringt. Die täglich wechselnden Workouts basieren auf funktionellen Bewegungen, die bei hoher Intensität und relativ kurze Zeit ausgeführt werden. Das Training ist breit gefächert und allumfassend. Wir streben nach einer Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit und eine stetige Verbesserung in allen 10 Bereichen der Fitness: Ausdauer, Kraftausdauer, Kraft, Flexibilität, Leistung, Schnelligkeit, Balance, Geschicklichkeit, Koordination, Bewegungsgenauigkeit. Anstatt isolierte Bewegungen durchzuführen, verwenden wir freie Gewichte bzw. das eigene Körpergewicht. Unsere Box ist wohl die Grösste in dieser Art und bietet für jedermann/frau das passende Angebot. Im CrossFit bezahlst du nicht für die Bereitstellung der Geräte, sondern für das Coaching. So wird bei jedem Unterricht auf die Ausführung der Bewegungen eingegangen und jeder Tag ein neues Workout vorbereitet.

Workout Class

Die „Workout Class“ ist ebenfalls eine CrossFit Stunde, jedoch im Gegensatz zu unserer „klassischen“ CrossFit Class, konzentrieren wir uns in dieser Stunde voll und ganz auf das „Workout“ bzw. WOD!

Der Ablauf ist simpel:
Orientierung – Aufstellen – Workout
Warm-Up: Selbständig vor der Stunde
Natürlich ist es auch hier möglich, die WODs zu scalen oder Rx zu machen.

Olympic Weightlifting

In der Olympic Lifting Klasse liegt der Fokus auf den zwei olympischen Disziplinen „Snatch (Reissen)“ und „Clean & Jerk (Stossen)“. In dieser Klasse wird die Technik bzw. die Ausführung dieser Disziplinen trainiert. Da nicht nur die Explosivität, sondern auch die Kraft eine grosse Rolle spielt, werden auch spezifische Kraftzyklen und Assistenzübungen gemacht. Im Unterschied zur normalen CrossFit Klasse wird hier mehr Kraft/Technik trainiert und es wird kein klassisches CrossFit WOD geben.

Competition Class

Die Competition Class ist für Mitglieder, die schon länger als ein Jahr CrossFit machen und 80 % aller Skills können. Sie dauert 2 Stunden und beinhaltet Powerlifting- & Olympic Weightlifting-Elemente im Kraftteil und ein oder mehrere Workouts über 15 – 45 Minuten.